Neues Deutsches Marchenbuch

Ludwig Bechstein

Ludwig Bechstein: Neues deutsches Marchenbuch Erstdruck: Leipzig (Einhorn) 1856. Inhaltsverzeichnis Neues deutsches Marchenbuch Vorwort Quellenangaben Aschenpuster mit der Wunschelgerte Das Natterkronlein Das klagende Lied Schneider Hanschen und die wissenden Tiere Sonnenkringel Der starke Gottlieb Gevatterin Krote Seelenlos Der undankbare Sohn Das Hellerlein Der schwarze Graf Vom Bublein, das sich nicht waschen wollte Das winzige, winzige Mannlein Die schlimme Nachtwache Der gastliche Kalbskopf Die scharfe Schere Das tapfere Bettelmannlein Zwergenmutzchen Der Wandergeselle Marien-Ritter Vom Knaben, der das Hexen lernen wollte Die drei Wunsche Die Kuhhirten Das Unentbehrlichste Der Fischkonig Die Schlange mit dem goldnen Schlussel Die goldene Schaferei Die verwunschte Stadt Schab den Russel Der redende Esel Der fromme Ritter Der wandernde Stab Die Wunschdinger Das blaue Flammchen Undank ist der Welt Lohn Der fette Lollus und der magere Lollus Die Adler und die Raben Vom Hasen und dem Elefantenkonige Von einem Hasen und einem Vogel Von einem Einsiedel und drei Gaunern Der listige Rabe Der Dieb und der Teufel Die verwandelte Maus Der Raben Arglist und Rache Die beiden Bruder Schlange Hausfreund Die Schlangenamme Klare-Mond Siebenhaut Das Dukaten-Angele Vollstandige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Ludwig Bechstein: Samtliche Marchen. Mit Anmerkungen und einem Nachwort von Walter Scherf, Munchen: Winkler, 1971. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgefuhrt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Carl Friedrich Lessing, Die tausendjahrige Eiche, 1837. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.