Nachtleben Berlin : 1974 bis heute

Edited by Wolfgang Farkas, Edited by Stefanie Seidl, Edited by Heiko Zwirner

Die einzigartige Dokumentation und Retrospektive uber das Nachtleben von Berlin - von 1974 bis heute, von Subkultur bis Glamour, von Ost und West. Mit zahlreichen Originalbeitragen und vielen bislang unveroffentlichten Fotos. Wie keine andere Stadt weltweit steht Berlin fur eine Grenzen sprengende Vielfalt gesellschaftlichen Lebens zwischen Hochkultur und Street Style, zwischen Retro und Avantgarde, zwischen Ost und West, zwischen Underground und Glamour. Der Motor fur die Entwicklung der Stadt ist die Popkultur: Clubs, Kunst, Film, Mode, Literatur und Musik. Nachtleben Berlin ist das erste authentische Portrait der Stadt, das den Bogen von Punk uber Techno bis zur Gegenwart spannt. Ein einzigartiges Dokument uber die Welthauptstadt der Popkultur. Das herrliche Buch Nachtleben Berlin buchstabiert und bebildert die Clubs der Stadt seit 1974, in Ost und West, von morgens bis morgens. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Der Bildband Nachtleben Berlin. 1974 bis heute fuhrt auf 300 Seiten durch die schillernde Subversion der Hauptstadt. Texte von Zeitzeugen sowie ein Klubglossar fugen sich mit den Fotos zu einem wilden Mosaik aus Kunst, Musik und Bewusstseinserweiterung. ZEIT Online Ein rauschhaftes Dokument [...] ein Prachtband. Der Spiegel Wer nicht dabei war, kann trotzdem mitreden. Eine Erinnerung an die Zeit, als Absturz ein Aufbruch war. Suddeutsche Zeitung 40 Jahre, die wie im Rausch vergingen. ZEIT Magazin Den drei Herausgebern ist mit Nachtleben Berlin ein umfassendes Buchprojekt gelungen, an das sich bisher noch niemand gewagt hat. Berliner Zeitung Langsam reicht es ja mit der Historisierung der goldenen ersten und zweiten Tage von Berlin. [...] Aber wenn das Ganze primar ins Bild gesetzt wird und Leute wie Airen, Jochen Arbeit oder Westbam ihren Sermon abgeben, dann her damit. Tagesspiegel Ein wirklich tolles Coffeetable-Book zum Angeben. taz Dieser prachtige Band ist ein echter Hingucker - nicht nur fur den ersten Blick. Er ladt mit gelungenen Insider-Texten dazu ein, noch intensiver ins Berliner Nachtleben einzutauchen. Deutschlandradio Kultur Es ist der Verdienst der neuen Anthologie, Nachtleben Berlin. 1974 bis heute, dass sie gro?ere Zusammenhange zeichnet, die uber den Drei Tage wach-Mythos der elektrischen Clubszene hinausgehen. Rolling Stone Mehr als ein Buch. Ein Gewicht in der Buchlandschaft. RBB RadioEins