Nachtfahrt nach Livno

Ivica Perkovic

Der Bosnier Niko setzt sich am Abend des zweiten Weihnachtstages ins Auto und tritt eine lange Autofahrt an, um seine Eltern in Bosnien zu besuchen. Wahrend der Fahrt lasst er sein Leben Revue passieren. Er erinnert sich an seine Flucht aus Bosnien, an seine ersten Tage in Deutschland und an seine gro?e Liebe Karin, die er in Deutschland kennengelernt hat und mit der er beschlie?t, ein Haus zu bauen. Seine Familie und allen voran seine Mutter konnen sich aber fur Nikos deutsche Freundin und ihre gemeinsame Lebensplanung nicht erwarmen und strafen ihn mit Verachtung. Nach einem gro?en Streit bricht Niko den Kontakt zu seiner Familie ganzlich ab und kehrt Bosnien fur immer den Rucken. Viele Jahre spater kommt es ausgelost durch einen Schneesturm - zu einer Verkettung von Ereignissen, die das Leben aller Beteiligten ma?geblich beeinflussen sollten.