Nachfolge im Familienunternehmen : Eszet Staengel & Ziller und Freudenberg & Co. KG im 19. und 20. Jahrhundert

Daniel Huttner

Da Familienbetriebe in der Regel Mehrgenerationen-Unternehmen sind, ist ihnen zwangslaufig die zeitliche Dimension des fruher/heute bzw. vorher/nachher eingeschrieben. Sie sind daher nicht ohne ihre Geschichte und vor allem auch nicht ohne ihre Kontinuitatssicherung durch Unternehmernachfolgen zu denken. Daniel Hutter zeigt in seiner historischen Analyse an den Beispielen des fruheren Stuttgarter Mittelstandlers Staengel & Ziller, Eszet Kakao- und Schokoladefabrik Stuttgart-Unterturkheim und des Weinheimer Familienkonzerns Freudenberg & Co. Kg, in welchem Moglichkeitsraum sich die Weitergabe von Familienunternehmen zwischen patriarchaler Dynastiebildung und Managerherrschaft im 19. und 20. Jahrhundert bewegte.