Nach Kristins Tod

Margita Ostertag

Nach Kristins Tod Fur Maria, die ein zuruckgezogenes Leben fuhrt, ist ihre Tochter Kristin der einzige Lebensinhalt. Die junge Frau stirbt jedoch nach relativ kurzer Zeit an einer schweren Krankheit. Maria glaubt an die Wiedergeburt und ist entsetzt, als die Tochter kurz vor ihrem Tod ihren Freund Frederik heiratet, ein Mann, der der Mutter fremd ist. Nach Kristins Tod lernt Frederik Kristins Vater und dessen junge Frau Naira kennen. 124 Seiten, 7,90