NEXT - Erinnerungen an eine Zukunft ohne uns

Miriam Meckel

Ein ebenso faszinierender wie beunruhigender Blick in unsere Zukunft! Die nachste Zeit gehort den Computern. Zwanzig Eckdaten sind ausreichend, um einen Menschen berechnen zu konnen. Wo wir leben, was wir kaufen, mit wem wir sprechen, wen wir lieben - all das ist in den Netzwerken langst uber uns gespeichert und ausgewertet. Das Buch entwirft die Utopie einer Welt, in der menschliches Ermessen, Gefuhle und die Fehlertoleranz keine Rolle mehr spielen. Alles wird analysierbar. Um welchen Preis?