NANDA-I-Pflegediagnosen: Definitionen und Klassifikation 2015-2017

Edited by T. H. Herdman, Edited by S. Kamitsuru

NANDA-I-Pflegediagnosen: Definitionen und Klassifikation 2015-2017

Edited by T. H. Herdman, Edited by S. Kamitsuru

Pflegediagnosen gelten als Schlussel fur evidenzbasierte, professionelle Pflege. Sie sind ein effektives Werkzeug, um die Bedurfnisse der Patienten zu erfullen sowie die Patientensicherheit sicherzustellen. Insbesondere im Zeitalter elektronischer Gesundheitsakten bieten standardisierte Pflegediagnosen, wie die Taxonomie der NANDA International, die Moglichkeit, Pflegedaten fur Kosten-Nutzen-Analysen und klinische Audits zu erheben. Diese Ausgabe von Pflegediagnosen: Definitionen und Klassifikation 2015-2017 wurde auf insgesamt 235 Pflegediagnosen inklusive Definitionen, Bestimmende Merkmale, Beeinflussende Faktoren bzw. Risikofaktoren erweitert - hinzu kamen 26 neue Pflegediagnosen, 14 wurden uberarbeitet. Auf sprachlicher Ebene wurde die Klassifikation grundlegend linguistisch uberarbeitet, indem samtliche diagnostische Indikatoren im Sinne der Standardidiserung entsprechend sprachlich vereinheitlicht bzw. angepasst wurden. Eine Vielzahl der Definitionen wurde ebenfalls uberarbeitet. Jede neue und uberarbeitete Pflegediagnose basiert auf aktueller Evidenz und wurde von Experten der Pflegediagnostik, Wissenschaftlern und Lehrenden freigegeben. Die einleitenden Kapitel sind neu verfasst oder grundlegend uberarbeitet und bieten zahlreiche praktische Anwendungsbeispiele der Taxonomie innerhalb des pflegediagnostischen Prozesses. Das neue Kapitel Haufig gestellte Fragen beantwortet umfassend die haufigsten an NANDA-I gestellten Fragen zu allen Bereichen der Pflegediagnosen. Zahlreiche Pflegeexperten aus Deutschland, Osterreich und der Schweiz haben im Rahmen eines Konsensprozesses die neue Ubersetzung auf Korrektheit, Akzeptanz und Praxistauglichkeit gepruft. - Aktueller Stand der Pflegewissenschaft - Fur die Ausbildung geeignet - Von Fachexperten entwickelt - Insgesamt 235 Pflegediagnosen - erweitert um 26 neue Pflegediagnosen - inklusive Definition, bestimmende Merkmale, beeinflussende Faktoren bzw. Risikofaktoren - Praxisnahe Einfuhrungen in die Pflegediagnostik plus neues umfassendes Kapitel mit fundierten Antworten zu den am haufigsten an NANDA-I gestellten Fragen.